INDEX
NEUES
PRESSE
MUSEUM
GESCHICHTE
MODELLBAU
   

>> Aktuelles <<

News aus der Bücker Szene

Uns erreichen immer wieder Informationen aus der Bücker Szene - seien es Ankündigungen für Veranstaltungen, schöne Fotos oder generell Neuigkeiten zum Thema Bücker Flugzeuge. Wir haben diese Seite eingerichtet, um diese Informationen zu bündeln.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
11. September 2016:

Besichtigung des Bücker-Flugzeugwerkes möglich

Alljährlich wird in ganz Deutschland Anfang September der Tag des offenen Denkmals begangen. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre bieten wir auch 2016 wieder Führungen über das Gelände des Bücker-Flugzeugwerkes in Rangsdorf an. In kleinen Gruppen erhalten Interessenten die Möglichkeit die historischen Bauten zu besichtigen.

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 von 11:00 bis 14:00 Uhr

Treffpunkt am Ende der Walther-Rathenau-Straße, ein Stand unseres Vereins wird dort aufgebaut sein.

Bitte tragen Sie festes Schuhwerk und bringen Sie Ihren Personalausweis mit. Vor dem Zutritt auf die Liegenschaften bestätigen Sie durch Unterschrift und Eintragung Ihrer Personalausweisnummer den Ausschluss jeglicher Haftung des Eigentümers für Vermögens- und Nichtvermögensschäden sowie unmittelbare und mittelbare Schäden.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Werkshallen nur von außen zu besichtigen sind und nicht betreten werden dürfen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Interessenten am Tag des offenen Denkmals.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 . März 2015:

Bückerpiloten treffen sich in Rangsdorf

Ohne Fluggerät kamen die Bücker Enthusiasten nach Rangsdorf zu ihrem Wintertreffen. Mehr Informationen gibt es hier

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23.März 2014:

Kein Bücker Fly-In 2014 in Rangsdorf :-(

Immer wieder erreichen uns Anfragen ob es denn in diesem Jahr ein Fly-In der Bücker-Flugzeuge in Rangsdorf, anlässlich des 80jährigen Jubiläums des Jungfernfluges der Bü-131 Jungmann, geben wird. Unsere Mitglieder hatten im vergangenen Jahr öfters davon gesprochen und auch beim geselligen Beisammensein auf diversen Flugplätzen (z.B. OLT Hahnweide) haben wir intensiv darüber diskutiert. In Vorbereitung dieser Veranstaltung haben wir uns natürlich zu allererst an die zuständige Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg gewandt. In einem knappen Schreiben wurde uns mitgeteilt, dass es eine Genehmigung für diese Veranstaltung nicht erteilt werden kann. In einem ausführlichem Gespräch mit den Mitarbeitern der Behörde konnten uns die Details zu dieser Entscheidung erläutert werden. Unterm Strich lässt sich die Ablehnung in einer Überschrift zusammenfassen, BER - Flughafen Berlin Brandenburg. Durch die Eröffnungsverschiebung und allen weiteren damit zusammenhängenden Pannen und Pleiten ist Luftverkehr am und um den neuen Flughafen ein ganz heikles Thema, auch ein politisches. Mehr hierzu kann sich jeder Pilot und Luftfahrtenthusiast denken und muss deshalb wohl nicht näher erläutert werden. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, hoffen aber mit dieser kurzen Information etwas Aufklärung in die Bückerszene gebracht zu haben.
Eventuell kann man nach der Eröffnung des BER und einer Beruhigung der momentan sehr aufgeheizten Situation das Thema erneut aufrollen, vielleicht zum 85jährigen Jungfernflug der Bü-131 ........


Das Schreiben der Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg gibt es
hier .

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
8 . Februar 2014:

B&F beginnt mit Auslieferung FK131!

Pressemitteilung

Zum Jahresbeginn 2014 konnte B&F Speyer die ersten Flugzeuge der 2013 begonnenen Kleinserie der „FK131 Jungmann“ ausliefern.
Der Nachbau der auf den Zeichnungen der Bücker 131A entstand befindet sich in Deutschland im Zulassungsverfahren als UL Flugzeug. Er wird aber auch in Kitform für Amateurbauer bzw. als LSA Flugzeug für den Export hergestellt.
Inzwischen konnte auch die Flugerprobung weitgehend abgeschlossen werden. Die Leistungen entsprechen dabei weitgehend dem Vorbild. Auch Ein Standschwingversuch mit Flatternachweis wurde bereits geführt und ergab eine Flatterfreiheit bis jenseits von 400 km/h!
Im Gegensatz zum Original, welches mit einem 80PS Hirth HM 60 Motor ausgestattet war, kommt in der FK131 eine 82PS Walter Motor zum Einsatz, welcher konzeptionell ebenfalls aus den dreißiger Jahren stammt aber noch heute in modernisierter Form in Tschechien hergestellt wird.
Für das Jahr 2014 sind noch eine Reihe weiterer Auslieferungen der Jungmann geplant, derzeit liegt die Nachfrage deutlich über der Kapazität der Herstellung.

B&F Technik Vertriebs GmbH Speyer
Anton Dengler Strasse 8
D-67346 Speyer

Web: www.fk-servicecenter.com

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
25. August 2012:

Tag des offenen Denkmals - Besichtigung des Bücker-Flugzeugwerkes möglich

Alljährlich wird in ganz Deutschland Anfang September der Tag des offenen Denkmals begangen. Gemeinsam mit dem Kulturverein Rangsdorf bieten wir, nach dem Erfolg des vergangenen Jahres, Führungen über das Gelände des Bücker-Flugzeugwerkes in Rangsdorf an. In kleinen Gruppen erhalten Interessenten die Möglichkeit die historischen Bauten von außen zu besichtigen. Ein Betreten der Hallen und Bauwerke ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich.

Tag des offenen Denkmals am 9. September 2012 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Treffpunkt am Ende der Walther-Rathenau-Straße, ein Stand der Vereine wird dort aufgebaut sein. Besichtigungstouren starten alle 30 Minuten.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23.März 2011:

10 Jahre Bücker-Luftfahrtmuseum

Unser Bücker-Museum ist seit 10 Jahren für die Öffentlichkeit geöffnet. Wir feiern am 02. April 2011 dieses Jubiläum. Informationen über die Veranstaltung gibt es hier .

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30. Januar 2011:

Bücker Fly-In in Biel-Kappelen LSZP / Schweiz

Informationen über die Veranstaltung, Anmeldemöglichkeit für Piloten und weitere Informationen gibt es hier auf der Internetseite der Organisatoren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29. Januar 2009:

75 Jahre Bücker - vom 10. bis 12. Juli 2009 Fly-In in Wels (LOWL), der Hochburg der österreichischen Bücker-Fliegerei

Informationen über die Veranstaltung, Mitfluggelegenheiten in Bücker-Flugzeugen und Buchungsmöglichkeiten für JU-52 Rundflüge gibt es hier auf der Internetseite der Organisatoren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29. Januar 2009:

3. Internationale Buecker Fly-In 22.-23. August 2009 in Kestenholz Schweiz

 

Die Swiss Bücker Squadron organisiert im Rahmen der Oldtimerflugtage Kestenholz 2009 das 3. Internationale Bücker-Fly-In in der Schweiz. Weitere Informationen gibt es hier.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. April 2008:

Der Förderverein Bücker-Museum Rangsdorf e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Arthur Benitz.

Am 15. April 2008 ist er im Kreise seiner Angehörigen, nach einem erfüllten Leben, im Alter von 98 Jahren verstorben.

 

zum Nachruf

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

06. September 2006:

Liebe Bückerfeunde

Voller Trauer müssen wir die Nachricht übermitteln, dass unser Freund und Bückerbauer Janusz Karasiewicz am 26. August bei einem Flugunfall ums Leben kam. Janusz hinterlässt seine Frau Jola und seine Söhne Sebastian und Adrian. Ihnen gilt unser besonderes Mitgefühl. Janusz´s Lebensinhalt war Fliegen und Flugzeuge bauen, die Lücke die er hinterlässt wird kaum zu füllen sein. Mehrere Mitglieder unseres Fördervereins haben am 1. Sepember in Jasienica Janusz Karasiewicz die letzte Ehre erwiesen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. Mai 2006: Oldtimertreffen auf dem Flugplatz Arnstadt-Alkersleben

Die „Deutsche Gesellschaft zur Erhaltung historischer Flugzeuge“ e.V. veranstaltet vom 03. bis 05. Juni 2006 ein Oldtimertreffen auf dem Flugplatz Arnstadt-Alkersleben EDBA. Gern würde der Verein auch historische Flugzeuge der Bücker-Familie an diesem Wochenende begrüßen. Am Abend des 04. Juni findet eine Thüringer-Fliegerparty statt zu der alle teilnehmenden Bücker-Besitzer herzlich eingeladen sind. Im Jahr 2007 plant die „Deutsche Gesellschaft zur Erhaltung historischer Flugzeuge“ e.V. ein Bücker-Treffen auf diesem Flugplatz in Thüringen. Die kommende Veranstaltung wäre somit eine gute Gelegenheit den Platz und die Umgebung schon einmal auszuprobieren und auf seine Tauglichkeit hin zu testen.


Mehr Informationen bekommt man bei Herrn Manfred Franzke, Tel. 08433 929476
oder hier
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. Mai 2006: Bernd Schmitz hat uns dieses Bild der D-EDEF geschickt und macht auf folgendes Angebot aufmerksam:

Original Gemälde von Ihrem Flugzeug

Nach Ihrer Vorlage wird ein Individuelles Gemälde von der Künstlerin Valentina erstellt. Dabei werden Ihre Wünsche hinsichtlich Stil und Farbgebung gerne berücksichtigt. Nach bereits einer Woche haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unikat in den Händen zu halten. Außerdem ist es möglich, von dem originalen Gemälde hochwertige Drucke zu erstellen.
Zu der auf dem Bild gezeigten Bücker 131/Lerche macht Herr Schmitz folgende Angaben:
Die Geschichte der dargestellten Bücker mit dem Kennzeichen D-EDEF beginnt im Juni 1939. Sie wurde von Dornier in Altenrhein für die schweizer Fliegertruppe gebaut und diente dort von 1939 bis 1957 als Ausbildungsflugzeug. Anschließend wurde das Flugzeug nach Deutschland verkauft und flog bei der Luftfahrerschule Nordrhein-Westfalen e.V. Aufgrund der sehr guten Kunstflugeigen-schaften erfolgte 1966 in der Schweiz die Modifizierung des Flugzeugs. Ein stärker Motor von Lycoming mit 180 PS sowie neue Tragflächen verbesserten die Flugleistungen im Kunstflug.
Heute ist die Bücker Lerche D-EDEF in Dinslkanen / Schwarze Heide stationiert.


Sollten Sie Ihr Flugzeug gern in einem Rahmen an der heimischen Wand sehen so finden Sie weitere Informationen unter www.fliegerkunst.de
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11. Februar 2006: Harry & Mieke Haas von der Stiftung Early Birds schrieben uns:

Einladung zum Doppeldecker Fly-In am 15./16. Juli 2006 

 

Lelystad 11. Februar 2006 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

die Stiftung Early Birds und der Nationale Luftfahrt - Erlebnispark Aviodrome, laden Sie herzlichst zum Zweiten Doppeldecker Fly-In ein. Die Veranstaltung findet am 15. und 16. Juli auf dem Gelände des Flughafen Lelystad statt. 

 

Das Doppeldecker Fly-In bietet Ihnen die fantastische Gelegenheit ihr einzigartiges Fluggerät einem fasziniertem Publikum zu präsentieren und gleichzeitig zahlreiche andere Besitzer / Operators zu treffen und kennen zulernen. An den beiden Veranstaltungstagen können wir bis zu 40 Fluggeräte unterbringen und diese dem Publikum präsentieren.Wir würden uns geehrt fühlen wenn Sie unsere Einladung zu diesen Event annehmen würden. 

Um Ihnen den Besuch noch angenehmer zu gestalten bieten wir Ihnen folgende Vorteile: 

  • Eine gratis Landung auf dem Flughafen Lelystad (EHLE);
  • Allen Teilnehmern wird an beiden Tagen ein Lunchpaket angeboten, zusätzlich gibt es am Sonntag ein Frühstück;
  • Samstagabend  veranstalten wir ein Dinner für alle Teilnehmer und Ihre Crew (Kosten 10 € pro Person ohne Getränke);
  • Nach dem Dinner kann man in der Crew-Lounge bei gemütlichen Beisammensein den Abend ausklingen lassen (zu ermäßigten Preisen);
  • Wenn gewünscht stellen wir Ihnen einen Stand zur Verfügen an dem Sie dem Publikum ihre Merchandising - Artikel sowie Infomaterial ihres Vereins/Stiftung zum Kauf anbieten können;
  • Für Schlaf- u. Duschgelegenheiten ist gesorgt, jeder sollte aber seinen eigenen Schlafsack und eine Luftmatratze mitbringen. Für die Dauer der Veranstaltung können über die Veranstalter Zimmer zu vergünstigten Tarifen im Hotel Lelystad Airport gebucht werden;
  • Gratis Eintritt zum Aviodrome für alle Teilnehmer und Ihre Crewmitglieder inkl. einer speziell organisierten Führung für alle interessierten Teilnehmer;
  • Shuttlebus zum berühmten Bataviastad Outlet Center oder nach Walibi World, dem größten Achterbahnpark Europas;

Wie Sie sehen sind alle Zutaten für ein perfektes Flugwochenende vorhanden.Sollten Sie unsere Einladung annehmen bitten wir Sie, dass beigefügte Formular ausgefüllt an die unten stehende Adresse zu schicken oder sich via E-mail: info@vroegevogels.org anzumelden. Anschließend werden wir Sie zur Abklärung der Details kontaktieren. Sollten Sie noch Fragen haben so schicken Sie uns einen Brief oder eine E-mail, wir beantworten sie gerne. Wir hoffen Sie am 15 und 16. Juli begrüßen zu können ! 

 

Mit freundlichen Grüßen, 

Harry & Mieke Haas. Stiftung Early Birds.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

6. Februar 2006: Collin Gyenes aus den USA schickt uns einen Link zu Bücker-Fotos auf seiner sehr schön gemachten "Club Fournier International America" Homepage. Es sind Fotos die sein Vater von Imre Mitter in Ungarn käuflich erstanden hat; sie zeigen einige der von der Bücker Flugzeugbau GmbH in Rangsdorf nach Ungarn gelieferten Bücker Flugzeuge. Thank you Collin!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ende 2005: Thomas Witt scheibt uns folgende Email aus Madrid, Spanien:

Hallo Bücker Verein,

Am letzten Sonntag hatte ich mal wieder die Gelegenheit, eine Bücker Jungmann in Aktion zu erleben. An jedem ersten Sonntag des Monats werden auf dem Flugplatz Madrid Cuatro Vientos die Oldtimer Flugzeuge der Fundación Infante de Orleans aus dem Museumshangar geholt und dann natürlich auch geflogen. Ich habe es diesmal endlich geschafft, die Flugschau zu besuchen.

Zur Sammlung gehören zwei Bü 131 und eine Bü 133. Diesmal war aber leider nur eine der Bü 131 in der Luft. Vor dem Start können die Flugzeuge hautnah bestaunt werden und es gibt auch entsprechende Erklärungen. Die Jungmann ist als ein besonders wichtiges Flugzeug für die spanische Luftfahrt vorgestellt worden und ich war ganz schön stolz, als ich bei den Erklärungen den Namen meines Heimatdorfes hier in der spanischen Hauptstadt gehört habe. Diese Veranstaltung hat mich ein wenig dafür entschädigt, das ich bei dem Fly-in im August in Rangsdorf leider nicht dabei sein konnte. Ich schicke Euch mal noch zwei Fotos, einmal von der Bü 131 am Boden und eins in Formationsflug mit einer Fleet 2 Bj. 1928 und einer Boeing Stearman aus dem Jahr 1933, mit.

Mit freundlichen Grüßen in die Heimat

Thomas Witt

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
  nach oben     HOME KONTAKT SERVICE IMPRESSUM GÄSTEBUCH